PraxiFix

Einfach in der Anwendung – umfassend in den Funktionen

EMPFOHLEN VON
MediData

Alles dabei für die effiziente Administration

Vom Einlesen der Versichertenkarte über die Leistungserfassung und die elektronische Rechnungsübermittlung bis hin zur Erstellung von Berichten – PraxiFix unterstützt Sie vom ersten Patientenkontakt bis zum Therapieabschluss.

Müssen Sie ein Rezept ausstellen? Mit PraxiFix ist dies in kürzester Zeit möglich. Zur Sicherheit werden die Informationen sogar noch in einem QR-Code auf das Rezept gedruckt.

Auch Arbeitsunfähigkeitszeugnisse sind innert Sekunden geschrieben und können auf Wunsch direkt aus PraxiFix per Mail verschickt werden – selbstverständlich signiert.

Praxifix - Startbildschirm
1
Der Hauptbildschirm von PraxiFix wurde mit einem einzigen Ziel erstellt: Mit einem Blick eine Übersicht zu erhalten. Was nach viel Information ausschaut, wird von unseren Benutzer*Innen ausserordentlich geschätzt.
2
Alle tagtäglich gebrauchten Funktionen finden Sie übersichtlich strukturiert im Hauptmenü. So navigieren Sie schnell und ohne viele Klicks. Dies erleichtert die Arbeit – und das merkt man zu jeder Zeit.
3
Nicht nur die Verlaufseinträge, auch Anamnesen, Diagnosen, Arbeitsunfähigkeiten und Medikationen sind auf einen Blick ersichtlich.

Alle Prozesse im Griff

checkmark icon
Erstkontakt

Stammdaten
Anamnese
Diagnose (ICD)
Befunderhebung

checkmark icon
Verlauf

Verlaufsdokumentation
Rezeptierung
Arbeitsunfähigkeit
Dokumentenverwaltung

checkmark icon
Versicherer

Berichte per Knopfdruck
Kostengutssprachen-verwaltung
TP-Rechnungen

checkmark icon
Finanzen

Leistungserfassung
Verrechnung
Mahnwesen
Zahlungsverwaltung
Reporting

PraxiFix - Verlaufseinträge
1
Erstellen Sie Verlaufseinträge, parametrisiert nach Themen spezifisch für die Psychiatrie und Psychotherapie.
2
Haben Sie vielleicht ein FlipChart während einer Sitzung erstellt, das Sie festhalten möchten. Ein Bild, eine Tonaufnahme oder auch andere Dokumentenarten können ganz einfach hinterlegt werden.
3
Sie haben jederzeit die Übersicht über die erfassten Verlaufseinträge mit Möglichkeiten, diese zu durchsuchen und die Einträge in Berichten zu verwenden.
1
Führen Sie eine beliebige Anzahl an Kalendern und synchronisieren Sie diese auf Wunsch mit iCal oder Outlook. Dabei haben Sie die Option, den ganzen Patientennamen oder auch nur einen frei definierbaren Alias zu synchronisieren um den Datenschutz besser zu wahren.
2
Kalendereinträge erstellen und verschieben Sie einfach mit der Maus
3
Direkt ab Kalender können Sie Webkonferenzen buchen. Sie erstellen auf Wunsch automatisch einen Verlaufseintrag und definieren schon die aufgewendete Zeit.
PraxiFix - Medikation
1
Alle aktuellen und abgesetzten Medikamente werden übersichtlich und Farbencodes dargestellt. Neben dem Spezialitätenkatalog sind weitere rund 100’000 Artikel hinterlegt. Rezeptieren Sie einfach und effizient mit QR-Code als zusätzlicher Sicherheit.
2
Alle Rezepte werden als PDFs ebenfalls abgespeichert.
3
Medikamentenabgaben werden ebenfalls protokolliert. Eine Leistungsposition wird automatisch erstellt.

Schon der Funktionsumfang der Basis ist eindrücklich

  • Einlesen der Patientendaten ganz einfach über den Namen und das Geburtsdatum
  • ICD-10 (zukünftig auch ICD-11)
  • Kostengutspracheverwaltung
  • Arbeitsunfähigkeitszeugnisse
  • Rezeptieren von Medikamenten
  • Führung einer Privatapotheke
  • Integrierter Kalender
  • Pendenzenverwaltung
  • Zentrale Dokumentenablage
  • Patientenbezogene Adressverwaltung mit Telsearch-Integration
  • Leistungserbringerbezogene Adressverwaltung mit Telsearch-Integration
  • Einfache Leistungserfassung mit vorgefertigten und eigenen Tarifen
  • Hinterlegte Tarife mit Plausibilitätsprüfungen
  • Vollautomatisiert elektronische Rechnungsstellung
  • SMS-Terminbestätigung
  • Drei Arten von Arbeitsunfähigkeitszeugnissen
  • Kalender
  • Pendenzen
  • Zentrale Dokumenteverwaltung
  • Zahlreiche vorgefertigte Berichte automatisch per Knopfdruck
  • Bezugspersonen und Adresspools
  • Telsearch-Integration
  • Persönliche Notizen

Spezifisch für Psychiatrie und Psychotherapie

PraxiFix wurde von Fachspezialisten der Psychotherapie und Psychologie entwickelt. Nur PraxiFix enthält Funktionen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind wie beispielsweise

  • Anamnese strukturiert nach Themen der Psychiatrie und Psychotherapie
  • Befunderhebung mit AMDP (Psychostatus & Somatostatus)
  • Mini-ICF
  • Automatisierte Auswertungen für BDI-II und SCID-5-SPQ
  • Verlaufseinträge strukturiert nach Themen der Psychiatrie und Psychotherapie
  • Abbilden von Anteilen bei dissoziativen Identitätsstörungen
  • Erfassen von ganzen Familiensystemen
  • Geeignet für das Delegationsmodell
  • Bereit für das Anordnungsmodell (Sommer 2022)
  • Viele fachspezifische Berichtvorlagen
  • Fernmündliche Sitzungen direkt über den Kalender organisieren
  • Telefonkonferenzen per Knopfdruck aufbauen
PraxiFix psychologist-2
1
Feature 3

Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Die Umstellung auf die elektronische KG ist ein wohl überlegter Schritt. Er verändert Vieles im Praxisalltag. Antrainierte Routinen weichen neuen. Und die Datenübernahme verlangt Kompromisse oder ein nicht unerhebliches Budget. Deshalb legen wir grossen Wert darauf, die Einführung so sanft und Ihrem Tempo entsprechend anzugehen wie nur möglich. Ihnen kommt zugute, dass PraxiFix extrem intuitiv bedienbar ist. Der Schulungsaufwand wird dadurch minimal.

Mit Sicherheit zum Erfolg

Vom Entscheid für PraxiFix bis zur produktiven Nutzung sind wir für Sie da. Schritt für Schritt zur erfolgreichen Einführung.

Die Einführung bei kleinen Praxen folgt in der Regel dem folgenden Plan:

  1. Vertragsabschluss
  2. Infrastruktur installieren
  3. Daten des Leistungserbringers erfassen
  4. Erste Schulung
  5. Testphase
  6. Datenmigration
  7. Zweite Schulung
  8. Produktivbetrieb

Projektplan bei grösseren Installationen

Migrationsprojekt

Zeitbedarf

Die Projektdauer ist individuell. Starten Sie neu Ihre eigene Praxis? Dann kann das Projekt schon nach einer Woche abgeschlossen sein.

Sind Sie ein Spital oder eine Universität mit 150 Arbeitsplätzen und vielen Tausend Patientendossiers die migriert werden müssen? In diesem Fall beträgt die Projektdauer mehrere Monate. Bei einer Praxis mit bis zu drei Mitarbeiter*Innen gehen wir von einer Projektdauer von einem bis drei Monaten aus. Dies natürlich immer in Abhängigkeit davon, wie viel Zeit Sie sich für das Migrationsprojekt nehmen können und wie viele Daten wie übernommen werden sollen.

Datenmigration

PraxiFix beinhaltet eine Vielzahl von Importmöglichkeiten. So können beispielsweise Stammdaten über Excel-Listen importiert werden. Häufig werden bestehende Krankengeschichten als PDF-Dokumente exportiert, in durchsuchbare PDF-Dateien umgewandelt und in PraxiFix hinterlegt. Diese Methode eignet sich für nicht handschriftliche Notizen. Haben Sie bisher Ihre Notizen mit Stift und Schreibblock gemacht? Dann scannen wir diese Dokumente und legen sie patientenbezogen in PraxiFix ab. So ist sichergestellt, dass alle Daten an einem zentralen Ort gesammelt sind.

Alle Infrastruktur in der eigenen Praxis

Für jede(n) genau das Richtige

PraxiFix kann sowohl lokal auf einem einzelnen Rechner, als auch im Team z.B. in einer Gemeinschaftspraxis oder im Spital oder der Universität verwendet werden. Sie entscheiden, ob Sie die Daten lieber auf einem Server im Rechenzentrum oder aber vor Ort in der Praxis haben wollen. 

Lokale Einzelplatzinstallation

Arbeiten Sie alleine, nur auf einem Gerät und haben kaum Internetzugriff? Dann ist die Einzelplatzinstallation für Sie genau das Richtige.

Hosting – Einzelplatzinstallation

Wenn Sie Zugang zum Internet haben und alleine arbeiten, empfehlen wir die Einzelplatz-Hostinginstallation. Sie greifen über eine doppelt verschlüsselte Leitung auf unseren Server zu. Um das Backup müssen Sie sich nicht sorgen. Wir kümmern uns darum.

Lokale Mehrplatzlizenz

Sind Sie eine Institution mit vielen Arbeitsplätzen? Auf Wunsch installieren wir bei Ihnen vor Ort einen Server, der von uns gewartet wird. Diese Installation ist die beste Wahl, wenn die Daten nicht im Rechenzentrum gespeichert werden sollen oder die Firmenpolitik eine externe Platzierung des Servers nicht zulässt.

Hosting – Mehrplatzlizenz

Für Teams bis etwa 30 Benutzer*Innen empfehlen wir die Hosting-Mehrplatzlizenz. PraxiFix wird auf unserem Server installiert. Der Zugang erfolgt über eine doppelt verschlüsselte Leitung. Um das Backup brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Darum kümmern wir uns!

Cloud Computing – aber sicher!

Shared Cloud Server

Sie fühlen sich sicherer, wenn wir uns im eigenen Rechenzentrum um die Daten kümmern und wollen dennoch eine kostengünstige Variante? Dann ist der Shared Cloud Server genau das Richtige. Sie teilen mit anderen Kunden einen Server, nicht aber die Daten! So sind sie sicher und preiswert unterwegs und ein tägliches Backup ist erst noch mit dabei.

Dedicated Cloud Server

Bei grösseren Installationen empfehlen wir einen eigenen Cloud-Server. Der Server steht exklusiv für Sie zur Verfügung, wird aber im Rechenzentrum mit redundanten Internetzugängen und Notstrom professionell betrieben. Auch hier gilt, dass ein tägliches Backup bereits im Preis enthalten ist.

Bereit für Veränderungen

Auf die Psychiatrie/Psychotherapie warten erhebliche Veränderungen. Ein Stichwort dafür ist die Abschaffung des Delegations- zu Gunsten des Anordnungsmodells. Noch ist diesbezüglich Vieles unklar. PraxiFix wird bis zum 30. Juni 2022 bereit sein, auch das neue Modell abzubilden. Ebenfalls garantieren wir die Integration des ICD-11, nachdem dieser in Deutscher Sprache verfügbar sein wird.

Das EPD hat einen schwierigen Start erlebt. Die Politik versucht weiter, das EPD zu pushen. Neu praktizierende Ärzte müssen sich seit dem 1.1.2022 einer Stammgesellschaft anschliessen. Wir von PraxiFix sind daran, das EPD direkt zu integrieren. Das Projekt wird voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen.

Mit PraxiFix setzen Sie damit auf eine Lösung für heute und morgen.

PraxiFix psychologist-1

Erledigen Sie die Administration effizient mit PraxiFix

Präsentationstermin buchen