Für Psychiatrie

und Psychotherapie

Entwicklungsgeschichte

Für unsere psychiatrische / psychotherapeutische Arztpraxis mit delegiert arbeitenden Psychologinnen suchten wir nach einer geeigneten Praxisadministrationssoftware. Leider mussten wir feststellen, dass der Markt zwar eine Fülle von Lösungen bereithielt, jedoch keine darunter war, welche die spezifischen Bedürfnisse der Psychiatrie und Psychotherapie ausreichend berücksichtigte. Wir sahen auch keinen Sinn darin, für uns nicht relevante Funktionen für teures Geld zu erwerben, wie die Labor- oder Bildgebungsdatenverwaltung. So beschlossen wir, eine Lösung zu entwickeln, welche genau den Anforderungen einer psychotherapeutischen und psychiatrischen Praxis entspricht. In die Entwicklung involviert wurde ein ganzes Team von Spezialistinnen und Spezialisten. Das Ergebnis nach jahrelanger Entwicklung und Praxiserprobung heisst PraxiFix.

Das Entwicklerteam

PraxiFix überzeugt, weil es das Resultat eines ständigen Austausches zwischen Medizin,  Psychologie, Informatik und Ökonomie ist. Dr. med. Manuela Bergamin-Wälchli ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und führt seit 2004  eine eigene Praxis. Sie ist spezialisiert auf Sozialpsychiatrie und die Behandlung von Traumafolgestörungen.

Dr. rer. pol. Ivan Bergamin ist Wirtschaftsinformatiker und Ökonom. Schon in seiner Ausbildung hat er Datenbanken programmiert - eine Leidenschaft, die bis heute erhalten geblieben ist. Ivan Bergamin ist seit 20 Jahren selbständig und hat verschiedene IT-Firmen aufgebaut und geführt. Er ist kaufmännischer Geschäftsführer der gemeinsamen psychiatrischen / psychotherapeutischen Arztpraxis im Raum Luzern mit mehreren delegiert arbeitenden Psychologinnen. Als Ökonom liegt sein Augenmerk immer darauf, administrative Prozesse so effizient wie möglich zu gestalten. Diese Passion merkt man ab dem ersten Moment in der Arbeit mit PraxiFix.

Verschiedene der Funktionen von Praxifix wurden dank der wertvollen Inputs zahlreicher involvierter Psychologinnen und Psychologen erst  ermöglicht und laufend verbessert. Beispielsweise das Pendenzentool, das von Dr. rer. nat. Stefanie Thomas angeregt wurde. Es erlaubt, patientbezogen oder generell gültige Pendenzen zu führen und innerhalb des Teams zuzuweisen.

An der Entwicklung beteiligt war auch das Team um Céline Bergamin, die professionell Research im Bereich der User Experience von Software betreibt. Mit ihr konnte mit PraxiFix ein Niveau der Benutzerfreundlichkeit erreicht werden, das Massstäbe setzt. Mit PraxiFix arbeitet man intuitiv, ohne vorher Anleitungen wälzen zu müssen.

Sicherheit der Daten wird bei PraxiFix extrem hoch geschrieben. In unserem Team haben wir dafür einen ausgewiesenen IT-Spezialisten mit an Bord. Michael Birrer war über Jahre für die Datensicherheit in der Schweizer Armee mit verantwortlich. Sein Wissen floss direkt in PraxiFix mit ein.

(placeholder)


PRAXI FIX

Panoramastrasse 9

6052 Hergiswil NW

Tel. +41 58 101 80 60

info@praxifix.ch